Monate: September 2018

Im Chaos versunken – Venezuela zwischen Hungersnöten und Wahlmanipulation

von

Dass es nicht gut um Venezuela steht, ist wohl allgemein bekannt. Wie desolat die Lage ist, das vermag die lückenhafte Berichterstattung, die in den europäischen Nachrichten dazu durchdringt, nicht wiederzugeben. Seine Erfahrungen aus dem Alltag im Ausnahmezustand sowie seine (politischen) Aktivitäten, um dem Leiden der Bevölkerung etwas entgegenzusetzen, schildert uns deshalb Gregorio Blanca, Generalsekretär der Parteijugend der grünen Partei Venezuelas. Das Interview führte Sarah Teworte, Koordinatorin des Fachforums Europa und Globales.