Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gewerkschaft

Pro GDL-Streik

von

Statt gegen die GdL zu hetzen, sollte Solidarität bekundet werden, findet Clemens und statt über die Zugausfälle zu murren, sollte über die Hintergründe des Streiks aufgeklärt werden und statt ein baldiges Ende des Streiks herbeizuwünschen, sollte darauf gehofft werden, dass die Bahn bald nachgibt.
Er plädiert für mehr Akzeptanz für streikende Lokführer*innen und Zugbegleiter*innen.

Arbeit im Autopilot

von

Ich mag technologischen Fortschritt. Er macht uns das Leben so viel einfacher, angenehmer, bequemer, unterhaltsamer, einfach besser. Er erlöst uns von körperlich schwerer Arbeit. „Das zerstört Arbeitsplätze“ sagen sie. Recht haben sie. Und das ist großartig. Technologischer Fortschritt ist nicht aufzuhalten, unabhängig von Wirtschaftssystem und Regierungsform, der Mensch strebt danach mehr zu wissen, mehr zu können, besser zu sein. Auch besser zu automatisieren. Selbstfahrende Autos sind keine Zukunftsvision, sie sind real. Sie fahren seit Jahren auf den Straßen Kaliforniens, die Küste hoch und runter, immer und immer wieder. „Aber das ist doch gefährlich!“ Nun, wie gefährlich sind Menschen am Steuer? Menschen sind furchtbar schlecht darin, Routinetätigkeiten auszuüben. Sie werden gelangweilt, müde, versinken in Gedanken, kramen im Handschuhfach, schreiben Kurznachrichten, kurz: Sie töten am Steuer. Es ist nicht so schwer, autonom fahrende Autos zu bauen die weniger Fehler machen als Menschen. Sie werden Fehler machen, natürlich. Fehlerfreie Technik gibt es nicht. Was zu einem guten Teil auch daran liegt, dass sie von Menschen gemacht wird. Und die werden gelangweilt, müde, versinken in Gedanken, … Ihr kennt …